17 Essential Office Etikette Tipps

Mädchen essen unbequem Carolyn Coles via flickr

Einer der größten Fehler, die Sie in Ihrer Karriere machen können, ist nicht zu verstehen, dass es bestimmte Codes und Regeln gibt, die Sie am Arbeitsplatz einhalten müssen.

Wenn du nicht aufpasst, verlierst du vielleicht sogar Chancen, weil andere durch deine mangelnde Professionalität abgeschreckt werden.

Um eine bessere Vorstellung von der Büroetikette zu bekommen, die Sie kennen sollten, haben wir Catherine Palmiere, Präsidentin der Personalvermittlungsfirma Adam Personnel, und Lyudmila Bloch, Business Etiquette Coach bei World Class Business Etiquette und Autor von „The Golden Rules of Etiquette at The Plaza.“ Hier ist, was sie uns gesagt haben:

1. Unterbrechen Sie Ihre Kollegen nicht. Es ist nicht nur respektlos, sondern auch ein Zeichen für „schlechte soziale Fähigkeiten“, sagt Bloch.

2. Ziehen Sie den Stecker auf Office Chatter. Palmiere sagt, es sei in Ordnung, sich mit Ihren Kollegen zu verbinden, aber „wenn sie mit Ihnen gehen, um das Gespräch fortzusetzen, wissen Sie, dass es zu viel ist.“

3. Sei nicht laut. Bloch sagt, es ist nicht nur unhöflich, „es ist aufdringlich.“ Bleib ruhig und du wirst nicht in den persönlichen Raum anderer Leute eindringen.

4. Iss kein stinkendes Essen. Es kann für einen Kollegen sehr beleidigend sein, also bewahren Sie den stinkenden Thunfisch oder die Tüte Butterpopcorn für Ihre Ausfallzeit zu Hause auf.

5. Verwenden Sie keinen Slang oder Textsprache. „Eine E-Mail sollte wie ein formeller Brief behandelt werden“, sagt Palmiere. Und vergessen Sie nicht, E-Mails können „jahrelang in den Aufzeichnungen eines Unternehmens aufbewahrt werden.“

6. Teilen Sie den Kredit. Die Arbeit eines Kollegen nicht anzuerkennen, kann Ihren Ruf ruinieren. „Sie werden nicht als Teamplayer rüberkommen, Sie werden als nachsichtige Person rüberkommen, die sich nur um ihre Beförderung kümmert“, sagt Bloch.

7. Halten Sie das Parfüm zurück. Palmiere sagt, wenn es um Parfüm geht, gibt es „viele Leute, die es übertreiben.“ Es ist störend und viele Menschen sind allergisch darauf. Wenn du dich nicht beherrschen kannst, trage es überhaupt nicht.

8. Bürokleidung sollte auf der konservativen Seite bleiben. Bloch sagt, es ist am besten, traditionell zu sein. Denken Sie also darüber nach, „mit wem Sie sich treffen, und planen Sie dann Ihre Garderobe entsprechend.“

9. Halten Sie Ihren Klingelton unter Kontrolle. Die Musik kann störend sein, daher ist es am besten, Ihr Telefon auf Vibration zu halten.

10. Halten Sie das Büro sauber. Dein Chef sollte dir das nicht sagen müssen. Palmiere sagt: „Wenn Sie eine Tasse Kaffee waschen, die Tasse oder werfen Sie Ihre Tasse aus, wenn es Einweg ist. Wenn Sie Lebensmittel im Kühlschrank haben, die Sie nicht mit nach Hause nehmen, sollten Sie diese wegwerfen. Sei sauber.“

11. Werde nicht zu persönlich bei der Arbeit. Bloch sagt, es tötet nicht nur die Produktivität, sondern „Wenn Sie zu viel offenlegen, werden Sie anfällig und es ist keine gute Sache im Geschäftsumfeld.“

12. Sei pünktlich. Bloch sagt, dass Pünktlichkeit viel über Ihre persönlichen Werte aussagt. „Wenn Sie ständig zu spät kommen, geben Sie im Grunde eine stille Nachricht, dass es Ihnen egal ist“, erklärt Bloch.

13. Nehmen Sie keine persönlichen Anrufe an Ihrem Schreibtisch entgegen. Wenn Sie müssen, ist es in Ordnung, manchmal einen persönlichen Anruf an Ihrem Schreibtisch entgegenzunehmen, ihn jedoch schnell zu beenden, damit Sie Ihre Mitmenschen nicht stören — insbesondere, wenn es sich um einen offenen Büroraum handelt.

14. Tragen Sie Ihre Pendelschuhe nicht bei der Arbeit. „Wechseln Sie Ihre Schuhe, bevor Sie in Ihr Büro kommen“, rät Bloch. Die Art und Weise, wie Menschen Sie wahrnehmen, ist alles „und es ist wichtig, ein professionelles Image zu projizieren.“

15. Es ist in Ordnung, sich an Ihrem Schreibtisch die Nase zu putzen, aber nur, wenn es sich um einen Notfall handelt. „Wenn Sie anhaltende Allergien haben oder bestimmte Medikamente für Ihre Nase einnehmen, tun Sie dies in der Privatsphäre der Toilette.“

16. Spielen Sie während eines Meetings nicht mit Ihren Haaren. Wenn Sie sich nicht davon abhalten können, mit Ihren Haaren zu spielen, „ist es besser, Ihre Haare zurückzulegen, vielleicht fest in einem Pferdeschwanz.“ Sie sollten auch davon absehen, sich die Haare zu bürsten oder sich am Schreibtisch zu schminken.

17. Komm nicht zur Arbeit, wenn du zu krank bist. Die Faustregel lautet: „Wenn Sie ansteckend sind, sollten Sie zu Hause bleiben.“ Aber wenn Sie nur Schnupfen haben, sollten Sie im Büro sein. „Wenn wir uns jedes Mal einen Tag frei nehmen würden, wenn es uns nicht gut geht, wären wir nie im Büro“, sagt Palmiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.