Post Concussion Syndrom Autounfall Siedlungen

Das Post-Concussion-Syndrom, auch als PCS bekannt, ist eine Diagnose, mit der die meisten Menschen nicht vertraut sind. Diese Symptome treten typischerweise nach einem traumatischen Unfall auf. Beispielsweise kann ein Kraftfahrzeugunfall PCS verursachen.

Faktoren, die nach einem Autounfall zu PCS führen können, umfassen die Körperpositionierung des Fahrzeuginsassen im Fahrzeug, den Fahrzeugtyp, ob die Person auf den Aufprall vorbereitet war oder einen Aufprall ohne plötzliche Warnung. Ein direktes Trauma des Kopfes kann auch zu VERLETZUNGEN führen, z. B. wenn eine Person ausrutscht und auf den Kopf fällt. Der Patient muss nicht bewusstlos gemacht werden, um PCS zu erhalten.

Was ist das Post-Concussion-Syndrom?

Um PCS besser zu verstehen, beginnen wir mit der Definition einer Gehirnerschütterung. Gehirnerschütterungen sind leichte traumatische Hirnverletzungen, die nicht immer zu einem Bewusstseinsverlust führen. PCS treten normalerweise nach einem Unfall mit Kopftrauma auf. Es könnte ein Ausrutscher / Stolpern und Sturz, ein Autounfall, ein Fußgängerunfall oder ein anderes Kopftrauma gewesen sein.

Die Symptome treten möglicherweise nicht sofort auf. PCS kann unabhängig von der Schwere der Gehirnerschütterung auftreten.

Symptome des Post-Concussion-Syndroms

Die meisten Mediziner sind sich einig, dass eine Person mindestens 3 Trauma-bedingte Symptome hat, wenn sie PCS hat.

Einige der häufigsten Symptome sind:

Körperliche Symptome des Post-Concussion-Syndroms

  • Verminderter Geruchssinn
  • Schwindel
  • Doppelsehen
  • Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schlaflosigkeit
  • Übelkeit
  • Empfindlichkeit gegenüber Lärm oder Licht
  • Tinnitus

Psychologische Symptome des Post-Concussion-Syndroms

  • Angst
  • Depression
  • Reizbarkeit
  • Persönlichkeitsveränderungen

Kognitive Symptome des Post-Concussion-Syndroms

  • Verwirrung
  • Beeinträchtigtes Urteilsvermögen
  • Konzentrationsverlust
  • Kurzzeitgedächtnis verlust

Die Symptome können Wochen, Monate oder in einigen Fällen Jahre dauern.

Was nach Kopfverletzungen zu tun ist Unfälle

Es ist äußerst wichtig, sofort nach jeder Art von Kopftrauma oder Körperverletzung Ihren Arzt zu konsultieren oder in eine Notaufnahme zu gehen.

Wissen Sie, dass es wirklich keine spezifische Behandlung für PCS gibt. Stattdessen werden die einzelnen Symptome höchstwahrscheinlich mit Medikamenten behandelt.

Behandlung des Post-Concussion-Syndroms

Aufgrund der durch PCS verursachten Symptome werden vielen Menschen Medikamente verschrieben.Patienten, die über Kopfschmerzen klagen, werden in der Regel Kopfschmerzmedikamente verschrieben, während Patienten, die psychische Symptome zeigen, Psychotherapie und Antidepressiva verschrieben werden können.

Abgesehen von Medikamenten und Diagnostik kann nicht viel mehr getan werden, um PCS zu kontrollieren. Wenn eine Person aufgrund der Fahrlässigkeit einer anderen Person verletzt wird, kann sie einen Anspruch gegen die Versicherungsgesellschaft der verschuldeten Partei oder die verschuldete Partei direkt geltend machen. Die Versicherungsbranche wird in der Regel die PCS-Diagnose eines Antragstellers abwerten und manchmal überhaupt nicht als Verletzung betrachten.

Unabhängig von der Art des Unfalls ist es wichtig, dass Sie entweder in die Notaufnahme gehen oder sofort von Ihrem Arzt untersucht werden.

Diagnose des Post-Concussion-Syndroms

Computerized Axial Tomography Scan (CAT Scan) und / oder Diffusionstensor Imaging / Suszeptibilitätsgewichtete Bildgebung MRT-Scan (DTI / SWI) Tests können durchgeführt werden, um PCS zu diagnostizieren.Eine neuropsychologische oder neurologische Untersuchung kann durchgeführt werden, um die körperlichen und kognitiven Symptome von PCS zu diagnostizieren.

Tipps zur Vermeidung von Kopfverletzungen

Unfälle passieren – es ist eine Tatsache des Lebens. Aber die bloße Anstrengung, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um Unfälle zu vermeiden, wird diese Wahrscheinlichkeit dramatisch senken.

Einige einfache Tipps zur Vermeidung von Kopfverletzungen sind:

  • Verwenden Sie in Fahrzeugen immer Sicherheitsgurte. Es ist das Gesetz und es gibt es aus einem sehr guten Grund – um Leben zu retten und schwere Verletzungen zu verhindern.
  • Kinder unter 13 Jahren sind auf dem Rücksitz immer sicherer.
  • Tragen Sie Helme, wenn Sie Fahrräder, Skateboards usw. fahren.
  • Machen Sie Ihr Haus „absturzsicher“, indem Sie kleine Teppiche entfernen und gute Beleuchtung und Handläufe installieren.

Rufen Sie Carey Leisure an & Neal für juristische Dienstleistungen in Clearwater, FL

Wenn Sie einen Vorfall mit einem Kopftrauma hatten und PC-Symptome haben, ist es sehr wichtig, dass Sie sich von einem Anwalt beraten lassen, der vom Vorstand zertifiziert und auf Personenschäden spezialisiert ist.

Und unterschreiben oder stimmen Sie niemals einer Entschädigung ohne Rechtsberatung zu. Die Versicherungsgesellschaft wird Sie oft direkt nach einem Unfall kontaktieren und Ihnen ein paar hundert Dollar im Austausch für eine unterschriebene allgemeine Freigabe anbieten. Wenn Sie ihr Geld annehmen und das Dokument unterschreiben, sind Sie für immer von der Geltendmachung eines Anspruchs ausgeschlossen. Selbst wenn Sie nach der Unterzeichnung des Dokuments Symptome haben oder mit PCS oder einer anderen Verletzung diagnostiziert werden, können Sie den Anspruch nicht erneut eröffnen und können niemals eine zusätzliche Entschädigung erhalten.

Kontaktieren Sie uns unter (727) 799-3900 für eine kostenlose unverbindliche Beratung und Fallbewertung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.