¡Vámonos! Packen Sie Ihre Koffer für einen dieser besten Orte, um in Südamerika zu leben

Als ich durch den sonnenverwöhnten Campus ging, frischen Mangosaft schlürfte und an einer Empanada (Fleischpaste) kaute, dachte ich mir: „Ja. Der Umzug nach Kolumbien ist die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe.“

Sechs Monate als Student gaben mir einen Vorgeschmack auf den kolumbianischen Lebensstil. Es dauerte nicht lange, bis ich wieder in Südamerika war, diesmal in einem Hostel in einer Strandstadt im Norden Perus.

Ich verliebe mich jedes Mal ein bisschen mehr, wenn ich eine neue Ecke Südamerikas erkunde, und ich komme von jeder Reise weg, weil ich weiß, dass es nicht meine letzte sein wird.

Egal, ob Sie einen entspannten Ort suchen, um sich zurückzuziehen, eine pulsierende Stadt zum Arbeiten oder einen atemberaubenden Ort am Strand, Südamerika hat alles.

Die Vielfalt des Kontinents bedeutet, dass es Hunderte von großartigen Möglichkeiten gibt, ein neues Leben aufzubauen. Das Beste von allem, das meiste davon kommt zu einem viel kleineren Preis als in den Vereinigten Staaten oder Europa!

Herunterladen: Dieser Blogbeitrag ist als praktisches und tragbares PDF verfügbar, das Sie überall hin mitnehmen können. Klicken Sie hier, um eine Kopie zu erhalten. (Download)

Was Sie über das Leben in Südamerika beachten sollten

Bevor Sie die Entscheidung treffen, nach Südamerika zu packen und zu ziehen, sollten Sie über einige Dinge nachdenken.

Wie hoch werden die monatlichen Lebenshaltungskosten sein?

Hat die Gegend gute Schulen und medizinische Versorgung?

Was ist mit den Arbeitsmöglichkeiten?

Ebenfalls, Welche Art von Visum oder Arbeitserlaubnis benötigen Sie?

Und was für ein Wetter willst du? Das Klima kann von Stadt zu Stadt sehr unterschiedlich sein. Gleiches gilt für die Geographie, denn Südamerika hat alles von schroffen Bergen bis zu wunderschönen Stränden.

Die Sprache ist ein wichtiger Aspekt beim Umzug nach Südamerika. Es gibt viele Orte, an denen Sie leicht mit Englisch auskommen können, aber Sie sollten in Betracht ziehen, etwas Spanisch zu lernen, bevor Sie gehen, um das Leben einfacher zu machen. Vor allem, wenn Sie außerhalb der touristischen Spots wagen wollen.

Um Ihre Spanischkenntnisse zu verbessern, probieren Sie FluentU 15 Tage lang kostenlos aus.

Wenn Sie Ihre Koffer packen und Ihre Dokumente zusammenstellen, schauen Sie sich die authentischen spanischen Videos von FluentU an, um sich mit der Sprache und Kultur vertraut zu machen. FluentU nimmt reale Videos – wie TV-Shows, Filmtrailer, Nachrichtensendungen und inspirierende Vorträge — und verwandelt sie in Sprachlernerfahrungen.

Und FluentU ist für die Offline-Nutzung verfügbar, sodass Sie während des Trekkings durch Peru oder aus dem Amazonas-Regenwald weiter lernen können.

Oder vielleicht wollten Sie schon immer Portugiesisch lernen. Ein Umzug nach Brasilien könnte tatsächlich die perfekte Gelegenheit sein, Ihre Portugiesischkenntnisse zu erlernen und zu verbessern.

Also kommen wir zur Sache.

Die folgenden sieben südamerikanischen Städte sind alle erstaunliche Orte für jeden Reisenden. Einige sind jedoch für bestimmte Arten von Reisenden besser geeignet als andere.

Lass das Abenteuer beginnen!

Möchten Sie von zu Hause aus arbeiten? Flexible Arbeitszeiten beibehalten? Eine positive Wirkung erzielen? Teil einer starken und kollaborativen Gemeinschaft sein?
Klicken Sie hier, um unserem Team beizutreten!

Kulturliebhaber: Medellín, Kolumbien

Warum nach Medellín ziehen?

Bekannt als la ciudad de eterna primavera (die Stadt des ewigen Frühlings), ist das ganzjährig warme, sonnige Klima nur eines der erstaunlichen Dinge, die diese farbenfrohe Stadt zu bieten hat.

Obwohl die Medien Kolumbien immer noch oft mit einem Ruf der Gewalt beschmutzen, ist Medellín heute eine der lebenswertesten Städte Südamerikas.

Mit Nachtleben, vielen Einkaufsmöglichkeiten und einem modernen U-Bahn-System werden Sie in dieser Stadt nicht an Einrichtungen mangeln. Es gibt auch Grünflächen und schrullige Plätze in Hülle und Fülle!

Medellín ist ein kreatives und kulturelles Zentrum, das für seine Konzerte, Kunstausstellungen, Theater und Straßenkunst bekannt ist.

Was Sie vor dem Umzug nach Medellín wissen sollten

Sie benötigen ein Arbeitsvisum, wenn Sie in Medellín arbeiten möchten.

Kolumbiens Hauptsprache ist Spanisch. Kolumbianer haben oft die klarsten Akzente auf dem Kontinent, Daher ist dies der perfekte Ort, um an Ihren Sprachkenntnissen zu arbeiten!

Die Lebenshaltungskosten sind relativ niedrig. Viele Ausländer neigen dazu, sich in der Metropolregion El Poblado zu versammeln. Aber wenn Sie aus dieser Nachbarschaft wagen, fallen Kosten noch niedriger.

Strandliebhaber: Florianópolis, Brasilien

Warum nach Florianópolis ziehen?

Mit über 40 Stränden zur Auswahl ist diese idyllische Strandinsel ideal für Reisende, die Sonne, Sand und Surfen lieben.Florianópolis, auch bekannt als Floripa, ist eine der reichsten und sichersten Gegenden Brasiliens. Kombinieren Sie dies mit seinem subtropischen Klima, dem aktiven Outdoor-Lebensstil und dem großartigen Nachtleben, und es ist kein Wunder, dass es durchweg als eine der höchsten Lebensqualitäten in Brasilien bezeichnet wird.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie nach Florianópolis ziehen

Brasilien ist das einzige südamerikanische Land, in dem Sie besser Portugiesisch als Spanisch lernen können. Denken Sie jedoch daran, dass sich der Akzent stark von dem Portugals unterscheidet.

Die Lebenshaltungskosten sind für Südamerika angemessen. Obwohl nicht so billig wie einige der anderen Städte auf dieser Liste, ist Ihr Kompromiss für Lebensqualität und ein subtropisches Klima.

Sie sind verpflichtet, ein Arbeitsvisum zu haben, in Brasilien zu arbeiten.

Rentner: Cuenca, Ecuador

Warum nach Cuenca bewegen?

Sie können den Charme und Charakter der Kolonialstadt Cuenca nicht leugnen, die inmitten der üppigen, grünen Landschaft Süd-Ecuadors liegt.

Mit seiner entspannten Atmosphäre und dem milden Klima ist es kein Wunder, dass die Stadt im Laufe der Jahre einen Strom ausländischer Einwohner angezogen hat, insbesondere Rentner.

Die Einwohner von Cuenca heißen ausländische Einwohner sehr willkommen. Amerikanische Expats müssen nicht einmal ihre Währung umtauschen. Das ist richtig, Ecuador verwendet tatsächlich den US-Dollar!

Die Stadt beherbergt eine Vielzahl von Menschen, von Studenten über Künstler bis hin zu Familien. Die Gemeinschaft ist sicher, so dass es bequem für alle Arten von Reisenden. Es verfügt über alle Einrichtungen, Restaurants und Außenräume einer Großstadt, ohne das Preisschild.

Was Sie vor dem Umzug nach Cuenca wissen sollten

Wenn Sie schauen, nach Cuenca in den Ruhestand, Sie werden ein Rentner Visum erhalten müssen.

Ecuadorianer sprechen Spanisch. Diese Stadt hat jedoch eine große englischsprachige Gemeinschaft. Es ist einfacher, in Cuenca nur mit Englisch auszukommen als in den meisten Städten auf dieser Liste. Dies ist praktisch für Rentner, da sie möglicherweise erst spät im Leben eine neue Sprache lernen möchten.

Die Lebenshaltungskosten sind in Cuenca relativ niedrig, sodass Ihr Geld weiter gehen kann, als Sie vielleicht erwarten.

Englischlehrer: Santiago, Chile

Warum nach Santiago ziehen?

Die Stadt Santiago liegt nur anderthalb Stunden von Stränden, Bergen und Weinbergen entfernt. Es ist ideal für diejenigen, die das Beste aus Chiles vielfältiger Geographie machen wollen, ohne auf die Annehmlichkeiten einer Stadt zu verzichten.

Englischsprachige finden in der Stadt umfangreiche Möglichkeiten für den Sprachunterricht, auch für diejenigen ohne vorherige Lehrerfahrung.Obwohl die Stadt manchmal als etwas anderes als ein Touristenzentrum übersehen wird, hat sie zahlreiche charaktervolle Taschen, die man als Einwohner erkunden kann.

Treffen Sie sich in trendigen Restaurants im Barrio Providencia und in Cafes im europäischen Stil im Barrio Italia. Schlendern Sie durch künstlerisch, graffitied Straßen in Barrio Bellavista.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie nach Santiago bewegen

Teaching English in Chile erfordert in der Regel eine Arbeitserlaubnis zu arrangieren. Auch wenn Sie nicht unbedingt Spanisch sprechen müssen, um Englisch zu unterrichten, ist es hilfreich, die Sprache zu kennen, wenn Sie in einem anderen Bereich arbeiten möchten.

Die Lebenshaltungskosten sind angemessen und der Lebensstandard in Santiago ist anständig.

Professionals: Buenos Aires, Argentinien

Warum nach Buenos Aires bewegen?

Drei Worte beschreiben Buenos Aires: Groß, geschäftig, laut. Diese Stadt scheint die Menschen entweder in eine Liebe oder in eine Hass-Kluft zu spalten.

Aber wenn Sie das geschäftige Stadtleben, spätes Steakessen und das Tanzen durch die Nacht lieben, verlieben Sie sich vielleicht in die Hauptstadt dieses aufregenden Landes.

Es gibt europäische Unterströmungen, die sich durch die Architektur und Energie der Stadt ziehen und ihr den Spitznamen Paris des Südens geben.“Buenos Aires hat eine der am besten ausgebildeten Bevölkerungsgruppen Südamerikas. Es gibt mehr Arbeitsmöglichkeiten hier als in vielen anderen Städten in Südamerika, so ist es ein guter Ort für Profis in ihrer Karriere weiter wachsen.

Was Sie wissen sollten, bevor nach Buenos Aires zu bewegen

Bevor Sie anfangen zu arbeiten, Sie müssen eine Arbeitserlaubnis arrangieren.Buenos Aires ist nicht die billigste Stadt in Südamerika. Zugegeben, es ist immer noch viel billiger als in den meisten Großstädten auf anderen Kontinenten!

Argentinier sprechen in einem schweren Akzent, der für Ausländer schwer zu verstehen sein kann. Es wird nicht so sein, wie Sie Ihren Spanischlehrer an der High School sprechen hören!

Keine Sorge, es braucht nur ein wenig Zeit, um sich an den Dialekt anzupassen.

Aktive Reisende: Rio de Janeiro, Brasilien

Warum nach Rio de Janeiro bewegen?

Die Strände erstrecken sich entlang des Randes der weitläufigen Stadt Rio de Janeiro. Es wird nicht lange dauern, bis Sie sich im superaktiven Lebensstil der Cariocas (Menschen in Rio de Janeiro) wiederfinden.

Sie werden nicht weit kommen, bevor Sie Freunde beim Fußballspielen, Läufer, Surfer und sogar Wanderer in den mit Blick auf die Berge entdecken.Mit einer wachsenden Wirtschaft kann Rio de Janeiro ein guter Ort sein, um Arbeitsmöglichkeiten zu finden. Die Größe der Stadt bedeutet, dass es Ihnen nicht an Dingen mangelt, die Sie unterhalten.

Viele ausländische Einwohner leben in den pulsierenden Gebieten Ipanema und Copacabana. Aber für billigere Optionen, versuchen Sie die Flamengo und Leblon Bezirke.

Die wirtschaftliche Ungleichheit zwischen den wohlhabenderen Gebieten und den Favelas (Slums) kann ein bisschen wie ein Kulturschock sein. Die Stadt hat jedoch eine einzigartige Energie, die jedes Jahr während des Karnevals explodiert.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie nach Rio de Janeiro zu bewegen

Arbeiten in Rio, Sie werden ein Arbeitsvisum benötigen.

Da es Brasilien ist, denken Sie daran, Portugiesisch ist die Landessprache.Die Lebenshaltungskosten der Stadt sind auch einige der höchsten in Südamerika, aber vergleichbar mit einigen anderen großen europäischen oder nordamerikanischen Städten.

Studenten: Córdoba, Argentinien

Warum nach Córdoba ziehen?

Die große Studentenbevölkerung und die freundliche Atmosphäre von Córdoba machen es zum perfekten Ort, um im Ausland zu studieren. La Universidad de Córdoba (Die Universität von Córdoba), eine der ältesten und renommiertesten Universitäten Südamerikas, befindet sich inmitten der wunderschönen Kolonialarchitektur der Stadt.

Obwohl die Stadt immer noch einen stetigen Strom englischsprachiger Besucher bekommt, ist sie im Vergleich zu Buenos Aires immer noch relativ weit von der Landkarte entfernt. Dies bedeutet, dass es ein großartiger Ort ist, um sich mit Einheimischen zu integrieren. Viele finden es hier einfacher, Freundschaften mit Einheimischen zu schließen als in der Hauptstadt.

Die Stadt hat auch ein pulsierendes Nachtleben, insbesondere das Barrio Güemes, eine alte, trendige Region mit Hipster-Bars und einer lebhaften Atmosphäre. Machen Sie sich bereit, mit Ihren neuen Freunden viel Fernet (Kräuterlikör) zu trinken.

Was Sie wissen sollten, bevor Sie nach Córdoba ziehen

Sie müssen ein Studentenvisum beantragen, wenn Sie ein Austauschprogramm in der Stadt planen.

Die Einheimischen sprechen hier Spanisch, und auch hier kann es etwas dauern, bis sie sich an den Akzent gewöhnt haben.

Die Lebenshaltungskosten sind relativ niedrig, Sie sollten sich also keine Sorgen machen müssen, mit diesem Studentenbudget auszukommen.

Möchten Sie Ihre Zeit damit verbringen, sich mit Einheimischen anzufreunden oder alleine in wunderschönen Bergen zu wandern?

Wirst du Englischlehrer in Santiago oder Student in Córdoba sein?

Welche dieser südamerikanischen Städte wird Ihre neue Heimat sein?

Download: Dieser Blogbeitrag ist als praktisches und tragbares PDF verfügbar, das Sie überall hin mitnehmen können. Klicken Sie hier, um eine Kopie zu erhalten. (Download)

Hanna Greeman ist eine Sprachliebhaberin und Weltreisende. Nach ihrem Abschluss in Spanisch und Italienisch an der University of Bristol hat sie in Kolumbien, Peru, Italien, Australien und Thailand gelebt und vier Kontinente bereist. Wenn Sie nicht als freiberufliche Schriftstellerin arbeiten, fangen Sie ihre Salsa tanzen, lesen oder Live-Musik sehen.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, sagt mir etwas, dass Sie FluentU lieben werden, den besten Weg, Sprachen mit realen Videos zu lernen.

Melden Sie sich kostenlos an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.