Wie Prinzessin Eugenies Hochzeitstorte im Vergleich zu anderen königlichen Hochzeiten

Die Hochzeitstorte von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank wurde vor ihrem Nachmittagsempfang in Windsor Castle enthüllt.

Die Londoner Designerin Sophie Cabot kreierte einen roten Samt- und Schokoladenkuchen „mit modernem Flair“, heißt es in einer Erklärung des Buckingham Palace. Es zeigte „die satten Farben des Herbstes“ und war mit Zuckerarbeiten dekoriert, darunter Efeu – eine süße Anspielung auf das Efeuhäuschen des Paares.

Werbung – Lesen Sie weiter unten

Prinzessin Eugenie Hochzeitstorte

Getty Images

Das Paar lernte Cabots Arbeit durch ihre Beteiligung am [email protected] des Herzogs von York kennen, wo sie maßgeschneiderte Kekse lieferte. Als ehemalige Kostümbildnerin ist Sophies Stil „künstlerisch“, sagte der Palast, wobei Zuckerblumen und Handmalerei oft einen Schwerpunkt ihrer Entwürfe bilden.

Während in Buttercreme vereiste Kuchen heute der Trend bei modernen Hochzeiten sind, war dies bei Royal Nuptials nicht der Fall. Die leuchtend orangefarbenen und roten Details in Eugenie und Jack’s Choice sind eine Pause von der Tradition der hoch aufragenden Obstkuchen, die von königlichen Paaren im Laufe der Geschichte bevorzugt wurden. Hier ist eine Erinnerung daran, wie sie in den vergangenen Jahren ausgesehen haben.

Der Herzog und die Herzogin von Sussex

Die Hochzeitstorte von Prinz Harry und Meghan Markle wurde von der Konditorin Claire Ptak, Inhaberin der in London ansässigen Violet Bakery, hergestellt. Das mit saisonalen Zutaten hergestellte Meisterwerk aus Zitrone und Holunderblüte soll „die hellen Aromen des Frühlings“ repräsentieren. Das abgestufte Design war mit weißer Buttercreme bedeckt und mit frischen Blumen geschmückt. Es wurde am Morgen der Hochzeit im Mai 2018 in Windsor Castle zusammengebaut und auf einem auffälligen Goldstand präsentiert.

GROßBRITANNIEN-US-HOCHZEITSTORTE-ROYALS

Getty Images

Werbung – Lesen Sie weiter unten

Der Herzog und die Herzogin von Cambridge

Im Jahr 2011 wählten Prinz William und Kate Middleton ein traditionelles achtstufiges Design der Geschäftsfrau Fiona Cairns. Der Obstkuchen war mit weißer Zuckerglasur überzogen und mit Zuckerblumen verziert. Es wurde berichtet, dass das Paar auch eine zweite Hochzeitstorte in Auftrag gab, basierend auf einem von Prinz Williams Favoriten – einem Schokoladen-Tiffin.

Königliche Hochzeitstorte

Getty Images

Prinz Charles und Prinzessin Diana

Die offizielle Hochzeitstorte für diese Zeremonie 1981 war ein Obstkuchen mit Frischkäse-Zuckerguss. Die fünf Fuß hohe Kreation wurde von David Avery, dem Chefbäcker der Marinearmee, angefertigt.

Königliche Hochzeitstorte

Getty Images

Die Königin und Prinz Philip

Dieses kunstvolle sechsseitige, vierstufige Meisterwerk wurde für die Hochzeit der damaligen Prinzessin Elizabeth und Philip Mountbatten im November 1947 angefertigt.

Das fertige Produkt soll 88 kg wiegen. Es wurde von der in Reading ansässigen Keksfirma Huntley and Palmers hergestellt und mit königlichen Insignien verziert.

Königliche Hochzeitstorte

Getty Images

Werbung – Lesen Sie weiter unten

Der Herzog von Kent und Katherine Worsley

Dieser Kuchen, der fünf Fuß hoch war, Berichten zufolge brauchten zwei Männer sechs Wochen, um vor der Hochzeit des Herzogs von Kent 1961 Hochzeit. Das filigrane Design enthielt das neue Wappen des Paares, das in Zuckertafeln auf der Grundstufe von Hand bemalt wurde. Die mittlere Stufe zeigte ein St. George und das Drachenmotiv und die Yorkshire Rose, während die Monogramme von Braut und Bräutigam – E in hellblau und K in Pink – auf der obersten Ebene erschienen.

Königliche Hochzeitstorte

Getty Images

Prinz Rainier III. von Monaco und Grace Kelly

Das hoch aufragende Denkmal bei den Hochzeitsfeiern von Grace Kelly und Prinz Rainier III. im Jahr 1953 war ein Hit bei bewundernden Gästen.

Grace Kelly Hochzeitstorte

Getty Images

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.